Zahnersatz und Implantate: Zahnzentrum Lübeck GmbH

Omnis Keramikimplantate Creamed

Omnis Keramikimplantate Zirkonimplantate  Creamed

Keramikimplantate Zorkonimplantate

 

creamed GmbH & Co. Produktions- u. Handels KG

Industriestrasse 4a - 35041 Marburg


Tel.: 06421 168993-0  Fax.: 06421 168993-1

 

E-Mail: creamed(at)t-online.de

 

DOWNLOAD PDF ZIRKONIMPLANTATE

     

Sicherheit und Ästhetik in der metallfreien Implantologie hat einen Namen

 

OMNIS  einteilige und zweiteilige Zirkonimplantate                                                               

 

 

Die Firma Creamed aus Marburg stellt ein einteiliges und das wahrscheinlich zur Zeit erste zweiteilige Keramikimplantat der Welt vor. Die aus einer Hochleistungskeramik (yttriumstabilisiertem hochverschleissfestem tetragonalem Zr O²) hergestellten Implantatkörper bestechen durch ihre unkompliziert übersichtliche Handhabung, einer ausgesprochen guten Körperverträglichkeit, optimalem weichgewebsverhalten und herausragenden Physikalischen Eigenschaften. Das Zusammenspiel zwischen der Materialfestigkeit der Zirkonimplantate (nicht Härte) und dem E-Modul bzw. der Biegefestigkeit ergibt die geforderte Belastbarkeit der OMNIS Implantate im Arbeitsraum Mund.

 

Die OMNIS Keramikimplantate  tragen zu einer brillanten Ästhetik des implantatgetragenen Zahnersatzes bei. Bei der Entwicklung des OMNIS-Implantatoberflächendesign ist es gelungen, eine bei Keramik-Implantaten einzigartigen   ?Blumenkohlstruktur? zu erzeugen, welche eine schnelle und starke Ausprägung der Osseointegration bewirkt. 

 

Die Sechskantgeometrie der einteiligen OMNIS Implantate dient als Rotationssicherung. Der konische Pfosten mit Hohlkehle lässt sich sehr gut mit allen gängigen Scannersystemen erfassen, wodurch eine sehr stabile und passgenaue prothetische Versorgung möglich ist. Die Formung des Abutment beim zweiteiligem OMNIS Implantat stabilisiert das Weichgewebe, verhindert seine Rückbildung und  trägt zur perfekten Weichgewebe-Ästhetik dauerhaft bei.

 

Das Kopplungsdesign ist eine konische Implantat zu Abutmentverbindung mit Rotationssicherung, verklebbar (kein ungewolltes lockern des Abutments durch Verschraubung). 

Vorbildliche Qualität auf höchstem Niveau," Made in Germany ",hergestellt nach den Richtlinien ISO 13485, eine herausragende Physik, das optimale Oberflächendesign mit der einzigartigen " Blumenkohlstruktur " und die daraus resultierende, starke Osseointegration, stellen bei der Verwendung von OMNIS Implantaten den langfristigen Implantationserfolg sicher.

 

 

Indikation

alle Indikationen

 

Einheilweise

sub- oder transgingival

 

Sofortbelastung

abhängig von Indikation und Primärstabilität

 

Implantatform

konisch / Schraube mit Ausbringhilfe

 

Implantatlängen in mm

10 / 12 / 14

 

Implantatdurchmesser in mm

4,0 / 4,5

 

Material des Implantatkörpers

hoch verschleißfestes tetragonales Zr O2 Yttrium stabilisiert

  

Oberflächendesign

Blumenkohlstruktur (geätzt)

 

Material des Abutments

hoch verschleißfestes tetragonales Zr O2 Yttrium stabilisiert

 

Kopplungsdesign zum Abutment

konische Implantat- zu Abutmentverbindung mit Rotationssicherung

 

Drehmomentschlüssel

25 - 35 N cm


WERBEPARTNER

 

Preiswerte Implantate

  

Günstiges Zahngold   

Dentalchemie

Euroeyes

 
Ratenzahlung

 

WERBEN SIE HIER